ESB – Fragen und Antworten für Sekretäre


Diese FAQ sind nur eine Ergänzung zur Hilfe zu nuScore.

Bei weiteren Fragen wendet euch an den nuLiga-Beauftagten des HVN André Schlieder oder an den SR-Wart des HK Wesel Wolfgang Tecker.

A  Allgemeines

B  Eintragungen

B.1  „Schiedsrichter, Zeitnehmer, Sekretär,…“

B.2  Schiedsrichterbericht

B.3  Mannschaftaufstellung

C  Während des Spiels

D  Nach Spielende


A  Allgemeines

Das Spiel ist versehentlich gestartet. Wie kann das passieren?

Dafür kann es mehrere Gründe geben.
Eine Möglichkeit ist, dass man beim Transport des Rechners zufällig auf den <Start>-Button gekommen ist und dann die Maustaste gedrückt hat. Deshalb immer das Spielprotokoll schließen (zur Übersicht gehen), wenn man den Rechner transportiert.
↑ Inhalt ↑

Das Spiel ist versehentlich gestartet. Was kann man tun?

Erstmal so schnell wie möglich stoppen. Dann die Uhr einfach zurückstellen.
↑ Inhalt ↑

Was mach ich, wenn es keine Onlineverbindung in der Halle gibt und das Spiel wurde nicht vorbereitet?

Das darf nicht passieren. Für die Verwendung des ESB ist vor dem Spiel (und nach dem Spiel) eine Internetverbindung notwendig (zur Not Smartphone als Hotspot).
Ansonsten muss ein Papierspielbericht verwendet werden.
↑ Inhalt ↑

Ich habe meinen ESB-Ausweis nicht dabei. Darf ich trotzdem den ESB bedienen?

NEIN. Der Sekretär MUSS einen ESB-Ausweis mit nuScore-Etikette/-Aufdruck besitzen UND vorzeigen. Ansonsten darf der ESB nicht und es muss ein Papierspielbericht verwendet werden. Dies gilt auch für Spiele, bei denen kein Schiedsrichter angesetzt ist.
↑ Inhalt ↑

Ich habe meinen ESB-Ausweis nicht dabei. Darf ich mit dem Zeitnehmer die Aufgaben tauschen?

Ja, aber weiterhin gilt grundsätzlich, dass der Gast den Sekretär stellt. Ein Tausch ist zwar möglich, aber das darf nur die Ausnahme sein. Auch darf man sich als Gast nicht daruaf verlassen, dass der Heimverein einen ausgebildeten ESB-Sekretär vor Ort hat. Wenn deshalb der ESB nicht verwendet werden kann, wird der Gast bestraft.
↑ Inhalt ↑

Der Rechner ist ausgefallen. Was nun?

Das hängt davon ab, wann der Rechner ausgefallen ist.

  • Vor dem Spiel
    2. Rechner nehmen. Nur im absoluten Notfall kann man einen Papierspielbericht verwenden. Alle Daten darin eintragen.
  • Rechner fällt während des Spiels aus
    Die bisherigen Daten sind alle auf der Festplatte gespeichert. Genau an der Stelle wird auf einem Papierspielbericht weitergeschrieben. Da der Zeitnehmer ja alle Strafen mitgeschrieben hat, kann man die Eintragungen einfach auf den Bericht für den Sekretär übernehmen. Die Torfolge bis dahin ist uninteressant, weil die ja noch im Rechner steht. Im weiteren Verlauf schreibt der Sekretär die natürlich mit.
    Ist der Rechner nach Spielende wieder einsatzfähig, werden die Daten einfach in den Rechner übertragen und der Bericht dann ganz normal abgeschlossen. Ist der Rechner immer noch nicht einsatzbereit, mit der Spielleitenen Stelle abrspechen.

↑ Inhalt ↑

Unser Gegner ist nicht gekommen. Kann der ESB verwendet werden?

Nein.
↑ Inhalt ↑

Die SR haben das Spiel abgebrochen bzw. gar nicht erst angepfiffen. Was wird im ESB eingetragen?

Das kommt darauf an, ob das Spiel angepfiffen wurde und ob man online ist.

  1. Wenn das Spiel angepfiffen wurde und man ist online:
    • Spielleitende Stelle sofort telefonisch informieren (zuständig: Verein). Weiteres Vorgehen absprechen. Wenn Absprache nicht möglich:
      • Eintragung im SR-Bericht: Grund des Abbruchs
      • Spiel abschließen (freigeben)
    • In jedem Fall: Spielleitende Stelle (zuständig: Verein und SR) und SR-Wart (zuständig: SR) von Zuhause per E-Mail schriftlich über Abbruch und Grund informieren
  2. Spiel ist nicht angepfiffen und/oder man ist offline:
    • in nuScore nichts mehr machen, außer Spielbericht schließen; NICHT ABSCHLIEßEN!
    • Spielleitende Stelle sofort telefonisch informieren (zuständig: Verein)
    • von Zuhause Spielleitende Stelle (zuständig: Verein und SR) und SR-Wart (zuständig: SR) per E-Mail schriftlich über Abbruch und Grund informieren

↑ Inhalt ↑

B  Eintragungen“

B.1  „„Schiedsrichter, Zeitnehmer, Sekretär,…““

Die Schiedsrichter haben sich geändert seit das Spiel angelegt wurde. Was kann ich tun?

Änderungen einfach per Hand machen: Bottom ˂Andere Person erfassen˃ (SR wird gelöscht), neue SR mit Vorname, Nachname und Geburtsdatum eintragen. Wenn eine Onlineverbindung beseht, drücken. Wenn ein nuScore-Passwort für den SR existiert, wird es nun geladen. Ansonsten muss das Spiel ohne Unterschrift des SR abgeschlossen werden.
↑ Inhalt ↑

Einer der beiden angesetzten Schiedsrichter ist nicht gekommen. Was muss ich machen?

Diesen Schiedsrichter einfach löschen. Dazu beim entsprechenden Schiedsrichter auf ˂Andere Person erfassen˃ klicken. Wenn es Schiedsrichter 1 ist, bleibt Schiedsrichter 2 auch Schiedsrichter 2.
↑ Inhalt ↑

Wie werden Zeitnehmer und Sekretär eingetragen?

Zeitnehmer und Sekretär werden mit ihrem Vornamen, Namen, Geburtsdatum und Ausweisnummer eingetragen. Vereinszugehörigkeit – ! der Verein, der auf dem Ausweis steht ! – kann eingetragen werden.
↑ Inhalt ↑

Es sind keine Schiedsrichter angesetzt bzw. erschienen. Werden dann Schiedsrichter eingetragen?

Es muss immer mind. ein Schiedsrichter/Spielleiter eingetragen werden. Immer der/die, der/die auch das Spiel leitet/leiten. Die Eintragung erfolgt immer mit Vorname Name und Geburtsdatum, auch bei Spielen, bei denen keine Schiedsrichter angesetzt sind. U.U. Passwort anfordern.
Sowieso – auch bei geladenen Schiedsrichtern – nicht eingetragen werden Telefonnummern sowie Abfahrts- und Rückkehrzeit.
↑ Inhalt ↑

Es sind keine Schiedsrichter angesetzt bzw. erschienen. Welche Schiedsrichterkosten werden eingetragen?

Schiedsrichterkosten werden ausschließlich bei Spielen mit angesetzten Schiedsrichtern eingetragen. Bleiben angesetzte Schiedsrichter aus und leitet ein „zufällig“ anwesender neutraler Schiedsrichter das Spiel, werden auch dessen Kosten eingetragen (nur Spielleitungsentschädigung!).
Leitet ein Spielleiter des Heim-/Gast-Vereins das Spiel (z.B. nicht angesetzte Spiele), dürfen keine Kosten eingetragen werden. Der ESB ist keine Quittung/Rechnung für den Verein.
↑ Inhalt ↑

B.2  „„Schiedsrichterbericht“

Was muss unter „Kontrollen zum Spiel“ eingetragen werden?

Alles muss eingetragen sein. Unter Zuschauer reicht auch eine 0.
Bei „Spielkleidung“, „Bälle“ und „Spielfeldaufbau“ entweder „in Ordnung“ oder „nicht in Ordnung“.
Fehlende Ausweise werden automatisch eingetragen.
↑ Inhalt ↑

B.3  Mannschafsaufstellung

Beim Anlegen ist die Mannschaftsaufstellung nicht geladen worden. Müssen jetzt alle Spieler per Hand eingetragen werden?

Ja. Aber da – bis auf wenige Ausnahmen (AK-Spiele, neue Spieler) alle spielberechigten Spieler geladen werden, ist die Eingabe zukünftig schnell erledigt.
↑ Inhalt ↑

Müssen die Buchstaben, die bei Ausweisnummer stehen, mit eingetragen werden?

Nur relevant für nicht ladbare Spieler: Einfach alle Buchstaben eintragen.
Verpflichtend eingzutragen sind:

  • „J“ bzw. „D“ bei Erwachsenenspielen
  • „E“ bei Jugendspielen
  • „A“ immer

↑ Inhalt ↑

Ohne die Markierungen, dass die Ausweise vorhanden bzw. nicht vorhanden sind, kann die Aufstellung nicht unterschrieben werden. Darf ich die Markierungen einfach selber machen?

NEIN. Für die Ausweiskontrolle sind allein die Schiedsrichter zuständig (bzw. wenn keine angesetzt sind, die Mannschaftsverantwortlichen der jeweils anderen Mannschaft). Die Markierung wird auch von den Schiedsrichtern vorgenommen! Erst danach darf die Mannschaftsaufstellung unterschrieben werden.
Nur wenn Spieler nicht geladen werden konnten, setzt der Sekretär die Markierung, weil ansonsten keine Ausweisnummer eingetragen werden kann.
↑ Inhalt ↑

Für einen Spieler kann kein Ausweis vorgelegt werden. Was muss ich tun?

Wenn ein Ausweis nicht vorgelegt werden kann, markieren die SR bei der Ausweiskontrolle, dass der Ausweis nicht vorgelegt wurde. Bei während des Spiels nachgetragene Spieler macht das der Sekretär. Eine Eintragung im SR-Bericht erfolgt automatisch.
↑ Inhalt ↑

Wie werden Offizielle eingetragen?

Immer erstmal versuchen, Offizielle über die Suchen-Funktion einzugeben und nicht über “Neu hinzufügen”. Das gilt besonders für den Offiziellen A. Denn ansonsten kann dieser keinesfalls mit seinem Passwort unterschreiben.
↑ Inhalt ↑

Eine Mannschaft hat einen Spielertrainer. Werden Offizielle eingetragen?

Es gibt keine Spielertrainer im Regelwerk, sondern nur Spieler und Offizielle. Es muss aber immer einen Mannschaftsverantwortlichen (Ofizieller A) geben. Ist kein anderer Offizieller da, übernimmt das ein Spieler. Dieser wird zunächst als Offizieller A eingetragen und dann zum Spieler gemacht. Niemals werden 2 Spieler als Offizieller A und Offizieller B eingetragen oder ein Spieler als Offizieller A, wenn zusätzlich ein „normaler“ Offizieller anwesend ist. Achtung: Die Unterchrift muss über die Spiel-PIN erfolgen.
Kommt ein echter Offizieller nach Spielbeginn, wird dieser automatisch Mannschaftsverantwortlicher. Das muss dann mit Spielzeit im SR-Bericht vermerkt werden.
In Jugendspielen gibt es keinesfalls einen „Spielertrainer“. Da kann niemals ein Spieler Mannschaftsverantwortlicher sein. Auch nicht, wenn er volljährig ist.
↑ Inhalt ↑

C  Während des Spiels

Wie trägt man einen nachkommenden Spieler ein?

Ein nachkommendenr Spieler wird genauso eingetragen wie Spieler vor Spielbeginn. Während die Spielzeit weiterläuft, wechselt man über das Menü zur Mannschaftsaufstellung. Dort trägt man einfach den Spieler nach, genauso wie einen noch nicht eingetragenen Spieler vor Spielbeginn. Einziger Unterschied ist, dass der Sekretär jetzt schon anklicken muss, ob der Ausweis vorgelegt wurde oder nicht.
↑ Inhalt ↑

Ein Offizieller wird zum Spieler. Wie wird das eingetragen?

Grundsätzlich kann jeder gleichzeitig nur einen Job machen. Man kann aber wechseln, aber das muss dann im Spielprotokoll (immer beim Offiziellen) auch dokumentiert werden. Dazu einfach den Offiziellen (geht nicht beim Offiziellen A) zum Spieler machen: Zur Mannschaftsaufstellung wechseln, Offiziellen anklicken und zum Spieler machen. Wenn der Offizielle der Mannschaftsverantwortlicher (Offizieller A) ist:
Sollte der Mannschaftsverantwortliche (MV; zu Spielbeginn immer Offzieller A) disqualifiziert werden oder lässt sich als Spieler nachtragen, muss ein neuer MV benannt werden. Dies muss nicht Offizieller B sein. Es muss eine entsprechende Eintragung im SR-Bericht erfolgen.
↑ Inhalt ↑

Wie werden Strafen gegen „die Bank“ eingetragen?

Es gibt keine Strafen gegen „die Bank“. Es gibt nur persönliche Strafen gegen Offizielle oder Spieler. Die werden auch bei diesen Offiziellen oder Spielern eingetragen. Nicht immer bei Offiziellen A.
↑ Inhalt ↑

“Der Spielertrainer erhält eine Strafe. Wie wird das eingetragen?

Es gibt keine Spielertrainer. Nur Spieler oder Offizieller. Übernimmt ein Spieler gleichzeitig die Position des Mannschaftsverantwortlichen, bekommt er alle Strafen als Spieler. Unabhängig davon, ob er die auf dem Spielfeld oder auf „der Bank“ erhält.
↑ Inhalt ↑

D  Nach Spielende

Die Spielzeit im Rechner ist nach Spielende noch nicht abgelaufen. Was kann ich tun?

Sollte nach Spielende die Spielzeit im Rechner noch nicht abgelaufen sein, die Spielzeit zum Schluss niemals auf 60:00 einstellen, immer auf 59:59 (Jugendspiele entsprechend). Dann die Uhr ablaufen lassen. Ansonsten gibt es Probleme mit der ordnungsgemäßen Beendigung des Spiels.
↑ Inhalt ↑

Müssen die Eingaben nach Spielende nochmal kontrolliert werden?

Ja. Immer nochmal nach Spielende kontrollieren, ob alle Eintragungen erfolgt und richtig sind. Ganz häufig sind die Namen von Zeitnehmer und Sekretär falsch geschrieben:

  • Spitznamen, obwohl im Ausweis der richtige steht oder umgekehrt
  • Buchstabendreher
  • Falscher Name im ZS-Ausweis: immer den verwenden, da dieser elektronisch hinterlegt ist → an SR-Wart zur Korrektur wenden

Auch fehlen häufig Eingaben zu den „Kontrollen vor Spielbeginn“ (Ordner usw.).
Letztendlich verantwortlich sind zwar die Schiedsrichter/Spielleiter, aber eine Kontrolle der Eingaben im Beisein der Schiedsrichter/Spielleiter ist in aller Interesse.
↑ Inhalt ↑

Was wird im Schiedsrichterbericht eingetragen?

Ist irgendwas nicht in Ordnung (Spielfeldaufbau usw.), muss eine Eintragung im Schiedsrichterbericht erfolgen.
Desweiteren eingetragen werden muss:

  • Eintragungen auf Wunsch der Mannschaften, z.B. Verletzungen, auch hierbei nur: „Verletzung Nr. 6 Gast: linkes Knie“ – auch hier keine Romane: keine Situationsbeschreibung, keine genauere Angabe was verletzt ist oder sogar eine Diagnose (auch keine Vermutung)
  • Eintragungen auf Anweisung der Schiedsrichter/Spielleiter (Beispiele)

↑ Inhalt ↑

Was kann man machen, wenn es Probleme mit der Freigabe gibt?

Rest dem Heimverein überlassen. Dieser muss sich an die Spielleiende Stelle wenden.
↑ Inhalt ↑